Am Dienstag war das schönste Wetter unserer Urlaubswoche vorher gesagt.
Das nutzten wir zu einem Ausflug auf Tirols höchsten Gletscher.
Dazu fährt man bis ans Ende des Pitztals nach Mittelberg. Von Jerzens aus benötigt man dazu ca. 30 Minuten.
Gleich rechts nach dem Ortseingang befindet sich der Abzweig zum großen Parkplatz zum Gletscherexpress. Mit dem Gletscherexpress, eine Bergbahn komplett unter der Erde, also im Massiv, gelangt man in ca. 10 Minuten auf eine Höhe von 2.800 Metern. Von da aus kann man mit der Wildspitzbahn, einer Seilbahn mit Gondeln, zum höchsten Café Tirols auf dem Brunnenkogel in 3.440m Höhe fahren.
Ganz besonders Imposant ist dieser Besuch natürlich wenn das Wetter mitspielt. Wir hatten bei unserem Besuch Sonnenschein, eine phantastische Fernsicht bis hin nach Frankreich. Ein Traum.
Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte. Mehr kann ich dazu nicht sagen.
Nur soviel. Im Café auf dem Brunnenkogel haben wir keinen Platz gefunden. Wir haben es uns auf der Sonnenterrasse in 2.800m Höhe bequem gemacht. Wir waren ja schließlich 7 Personen und ein Hund. Im Urlaub mit dabei war ja sowieso meine Mutter und meine Schwester. Und zu unserem Gletscherausflug kamen noch unser Sohn und Danis Eltern aus Garmisch angereist. Familienausflug quasi.
Ganz günstig ist so ein Ausflug aus den Gletscher auch nicht. 36€ pro Person sind alleine für die Berg- und Talfahrt mit Gletscherexpress und Wildspitzbahn fällig. Der Hund durfte kostenlos reisen.

Ach ja. Es waren auch schon jede Menge Skifahrer auf dem Gletscher unterwegs. Naja, wem es Spaß macht. Gegen Mittag wurde dann alles gesperrt für die Abfahrer. Ich denke es war einfach zu warm. Es hatte in der Sonne um die 20 Grad auf 3.000 Metern.

Aber jetzt dann doch ein paar Bilder.

Tirols höchster Gletscher

One Comment

Kommentar verfassen