Wir sind wieder gut behalten zurück aus unserem, leider viel zu kurzem, Wanderurlaub.
Uns hat es diesmal nach Tirol ins Pitztal verschlagen. Ein sehr schönes fleckchen Erde.

Unsere Unterkunft hatten wir im Hotel Andy in Jerzens. Von hier kann man einfach, ohne Einsatz von Fortbewegungsmitteln, zu mehr oder weniger schwierigen Wanderungen rund um den Hochzeiger aufbrechen. Das ist sehr praktisch. Das Hotel bietet auch ein Shuttle Service an. So kommt man zum Beispiel auch mal zum Gletscher am Brunnenkogel. Dazu aber später mehr.
Ein Vorteil der Reise jetzt ende September war, das man weites gehend alleine ist. Im Hotel ist nicht viel bis gar nichts los. Ebenso in den Bergen. Wenn man also nicht so auf den großen Trubel steht dann ist die Reisezeit jetzt Ideal. Auch im Wellnessbereich ist nichts los. Pool, Saunen, Dampfbäder. Alles gehört einem nahezu allein. Ein Traum.
Das Wetter war nahezu perfekt. Sonnenschein. 20 Grad. Besser geht’s nicht. Ab und zu hat es Nachts auch mal etwas geregnet. Bis auf 2.600m hat es dann auch mal etwas geschneit. Das sorgte natürlich für sehr schöne Fotomotive. Kurzum, es war traumhaft schön die Woche.

Hier jetzt erst einmal ein paar Bilder querbeet. Ich werde in den nächsten Tagen genauer berichten.

Tirol – Pitztal

Kommentar verfassen