Hier noch ein kleiner Tipp für den Städtereisenden.
Wie wäre es einmal mit einer Reise nach Oslo? Im Herbst? So Anfang bis Mitte Oktober vielleicht? Oslo im Herbst eben.
Ich kann das nur jedem wärmstens empfehlen. Klar, das Wetter muss passen. Im Jahr 2007 tat es das. So um den 5. Oktober rum ging es für eine Woche nach Oslo. Wir hatten schönstes Wetter. Ja, es war kalt. Aber die Sonne schien vom ersten bis zum letzten Tag.
Ich habe noch keinen Indian Summer erlebt. Aber ich kann mir nicht vorstellen das die Farben da noch irgendwie bombastischer sein können. Ich hatte damals alles von Norwegen erwartet. Aber nicht sowas großartiges.
Ich möchte mit dem Farbspielen im Vigeland Park (Vigelandsparken) im Westen der Stadt beginnen.

Weiter geht’s mit ein paar Bilder aus der Stadt. Vom Königspalast, dem Rathaus, dem Altstadthafen und der Stranden Promenade.

Jetzt einige Bilder der Akershus Festung.

Und abschließend noch ein Blick zum Holmenkollen. Es ist echt beängstigend da oben an der Schanze zu stehen. Ich würde da freiwillig nicht runter hüpfen. Diese nette kleine rote Bahn bringt einen aus der Stadt zum Holmenkollen. In Oslo ist alles gemütlich und ruhig. Mir hat die Stadt sehr gut gefallen.

Kommentar verfassen