Ja, was ist denn das nun schon wieder? Wozu denn das? Du spinnst doch! Niemals! Ich hasse Katzen!
Genau das waren so meine Reaktionen als meine geliebte Frau mit der Idee bei mir vorstellig wurde, das man sich doch noch ein Kätzchen zulegen könnte.
Anfangs war ich wirklich nicht begeistert von der Idee. Es ist doch der Hund da. Wozu also noch eine Katze. Als dann, noch ohne meine Zustimmung, täglich diverses Katzenequipment per Kurier zu uns kam war jedoch schon klar, das ich aus dieser Nummer nicht mehr rauskommen werde. Ich weiß nicht was ich hätte tun müssen um die Katze zu verhindern.
Apropos „die Katze“. Das ist ein Widerspruch zu den beiden Namen. Ja, es ist nicht eine Katze. Es sind derer zwei. Das wurde mir am Vorabend der Abholung beim Ganslessen im Marchfelderhof bei Wien eröffnet. Da die Katzen aus Graz geholt werden mussten haben wir die Abholung gleich mit einem Besuch bei unseren guten Freunden Astrid & Stefan in der Wiener Umgebung verbunden. Es ist natürlich auch selbsterklärend, das die beiden in alles eingeweiht waren. Nur der Herr Meyer war ahnungslos über die zweite Katze. Wie gesagt. Beim gemütlichen Abendessen, eine hervorragende Gans wohlgemerkt mit einem leckeren Glas Rotwein,  ließ meine Frau quasi die zweite Katze aus dem Sack.
Naja, nach einem weiteren Glas Rotwein hatte ich mich dann auch mit dieser neuen Begebenheit abgefunden. Ob nun eine Katze oder zwei oder eine ganze Herde. Mit Rotwein ist alles zu ertragen. Prost.
Also machten wir uns auf den Weg nach Graz um dort nun zwei Katzen abzuholen. Mr. Moon und Luna. Beide sind Geschwister. Geboren am 23.04.2015.
Also begrüßen wir jetzt zwei Maine Coon Kätzchen in unserer Familie.

Mr. Moon, von uns Moonie genannt, ist ein frecher Kater. Er ist schon frech und neugierig. Aber auch er ist noch ganz vorsichtig und muss sich an die neue Umgebung und natürlich an uns gewöhnen. Ein Kuschler ist er sowieso.

Mister Moon
Mister Moon

Luna ist eine schüchterne Maus. Nicht weniger neugierig als ihr Bruder. Aber noch vorsichtiger. Gerne wird sich schnell in irgendwelchen Ecken oder unter dem Sofa versteckt. Aber auch sie hat gestern Abend bereits aus der Hand gefressen und spielt vorsichtig mit uns. Kuscheln tut sie auch schon ganz gerne.

Luna
Luna

Nun, was soll ich noch groß sagen. Ich habe die Zwei schon nach den wenigen Tagen ins Herz geschlossen.
Jetzt müssen sie sich erstmal eingewöhnen. Was aber schon echt gut funktioniert. Interessant wird dann am kommenden Wochenende die erste Begegnung mit unserem Chicco. Der ist derzeit noch auf Urlaub bei Oma und Opa. Irish Setter trifft auf Maine Coon. Ich werde auf jeden Fall berichten.

Zum Abschluss noch ein paar Bilder. Ja, die Neugier ist auf jeden Fall größer als die Angst. 🙂

DSC_2350DSC_2398 DSC_2416 DSC_2455 DSC_2477

 

DSC_2327

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mr. Moon & Luna

Kommentar verfassen