Im Zeitalter der modernen Kommunikation gibt es nun bereits während des Urlaubs kurze Berichte und Bilder. Ja, auch auf den Malediven ist das Internet allgegenwärtig. Musste man vor 4 Jahren noch mit einem schrummeligen PC hinter der Rezeption vorlieb nehmen so ist heute in jeder Bar des Resorts bereits WLAN vorhanden. Kostenlos natürlich. Innerhalb der nächsten 2 Jahre wird es dann, laut Aussage von Peter – dem Resortmanager, in jeder Unterkunft WLAN geben. Die Geschwindigkeit ist zwar eher dürftig, aber es funktioniert. Also sitze ich gerade bei einem Tässchen Kaffee in der Mooduh Bar und kann tatsächlich diese Zeilen schreiben. Die erste Woche haben wir ja nun schon rum auf dieser Insel. Und was soll man sagen. Es ist sehr erholsam. Der Tag besteht aus schlafen, essen, baden, schnorcheln und lesen. Das mag sich zwar für den einen oder anderen langweilig anhören. Jedoch ist es das keineswegs. Die Zeit vergeht eindeutig viel zu schnell. Faszinierend ist diese Ruhe, die einen erfasst beim Aufenthalt auf einer solchen Insel. Es ist einem alles egal. Was interessiert schon das aktuelle Weltgeschehen? Es ist zwar ein Fernseher, auch mit deutschen Programmen, im Zimmer vorhanden (sogar ein moderner LCD). Aber ehrlich. Wozu braucht man den denn? Wir hatten ihn noch nie an. Eigentlich sind ja diese Minuten vor dem Laptop schon der reine frevel. Aber da heute das Wetter tatsächlich nicht gar so gut ist, fällt es nicht ganz so schwer. Wenn ich hier von schlechtem Wetter spreche meine ich wie gesagt Wolken, 30° und keine Sonne und 35°. Ich will hier jetzt keinen großen Roman schreiben. Ich kann jedem, der die Malediven als Urlaubsziel in Gedanken hat, diese Insel nahe legen. Es ist wunderschön.

Hier ein paar ausgewählte Bilder rund um Reethi Beach

Für jeden der es noch nicht kennt.

Malediventaxi 🙂

 

One Comment

Kommentar verfassen