Mitten in die Urlaubsberichte kommen heute mal ein paar neue Bilder von unseren, nun nicht mehr ganz so neuen Mitbewohnern.

Luna und Mister Moon sind nun seit etwas über 2 Monaten bei uns zu hause.
Ihre anfängliche Scheu haben die beiden abgelegt. Sie gehören jetzt quasi mit zu Familie. Es wird gekuschelt. Der Platz auf dem Sofa wird mitunter ganz schön knapp. Ein Irish Setter und zwei Maine Coon Katzen und dann noch zwei Menschen. Dreimal dürft Ihr raten, wer dann zuerst in die Ecke gedrängt wird…
Die Beiden haben auch unsere zweiwöchige Abwesenheit durch unsere Kreuzfahrt gut überstanden. Der Hunde ist dann ja gerne mal einen Tag etwas eingeschnappt. Luna und Mister Moon sind gleich zum kuscheln gekommen und alles war wie vor dem Urlaub.
Der Chicco mag die Katzen im Grunde auch. Er ist nur manchmal etwas genervt wenn die Katzen ihn nicht schlafen lassen. Aber da muss er jetzt dann durch. Auf jeden Fall gibt es hier auch kein Problem.

Bevor ich jetzt hier noch mehr zur heilen Welt schreibe zeige ich einfach ein paar Bilder. Leider lassen sich Katzen ja nicht so gut wie Hunde fotografieren. Warum? Sie gehorchen eben nicht so wie Hunde. Sitz, Platz, Bleib. All das kann man der Katze zwar sagen. Es intersessiert sie aber nicht. Und somit ist ein Foto mit beiden Katzen oder ein Foto mit Katze und Hund nahezu unmöglich. Erst recht keines wo dann alle mal halbwegs brauchbar in die Kamera gucken. Aber ich werde es nicht aufgeben und es weiterhin versuchen. Irgendwann klappt das schon.

DSC_7107 DSC_7121 DSC_7122 DSC_7134 DSC_7147 DSC_7151 DSC_7154 DSC_7181 DSC_7202 DSC_7213 DSC_7221

 

 Luna und Mister Moon

Kommentar verfassen