Nachdem ich ja bereits letztes Jahr im November zwei Kopter Videos rund um Penzberg zeigen konnte gibt es heute etwas Nachschub.
Vor zwei Wochen hatten wir wieder Besuch von Stefan und Astrid, Betreiber der Seite urlaubstraum.guru . Mit im Resisegepäck war natürlich wieder der Kopter. Ein DJI Phantom 2 mit einer GoPro Kamera. Zusätzlich mit im Reisegepäck war auch Stefans neuestes Spielzeug. Ein DJI Inspire 1.

Den späten Sonntag Nachmittag nutzen wir dann für einige Rundflüge. So kam es dann auch dazu, das auch ich meine Jungfräulichkeit im Bezug auf das Fliegen solcher Kopter verloren habe. Ich durfte sowohl den Inspire als auch den Phantom fliegen. Und nicht nur das. Ich habe sowohl Start als auch Landung per Hand ausgeführt. Das macht schon echt Spaß.
Der Inspire ist quasi die S Klasse der Kopter. Groß, Schnell aber unglaublich gemütlich und stabil. Dem ist Wind kaum anzumerken. Unglaublich stabil liegt bzw. steht er in der Luft. Obwohl er größer und schneller ist lässt er sich einfacher fliegen als der kleinere Phantom. Dieser ist eben nicht ganz so stabil. Er vermag es auch nicht ganz so präzise in der Luft zu stehen. Da ist immer etwas mehr Bewegung drin.
Für mich als Anfänger war der Inspire erstmal leichter zu fliegen. Jedoch hat der Phantom den Vorteil, das man im Falle eines Unfalls (man weis ja nie) nicht ganz so viel Geld wegschmeißt. Ich habe dann am Sonntag Abend noch einige Flüge mit dem Phantom gemacht. Nach einiger Zeit verliert man schon ein wenig die erste Angst. Klar, alles über der offenen Wiese. Man will ja nicht, das der Kasten jemanden auf den Kopf fällt. So weit kam es aber nicht. Stefan konnte alles ohne Schäden wieder mit nach Hause nehmen. Bei einer Landung ist mir der Phantom im Moment des Aufsetzens umgekippt. Aber da passiert ja zum Glück nichts. Das hat im Gegenteil dann nur mehr meinen Ehrgeiz geweckt und hat dazu geführt, das ich noch ziemlich viele Landungen geübt habe.
Also eigentlich würde so ein Gerät ja unbedingt mit auf unsere nächste Hawaii Reise gehören…. hmmmmmm

Ich möchte hier zuerst ein Video von Stefan zeigen. Mit dem Inpire. Der erste Teil wieder im Penzberger Umland. Der zweite Teil dann vom Walchensee.

Und hier noch ein Video von meinem Gekreise irgendwo über der Wiese. Nur als Beweis quasi … man sieht mich da auch irgendwie mit der Fernsteuerung rumhampeln…

Kopter Videos

One Comment

  • Der Inspire hat schon gewaltige Vorteile gegenüber dem Phantom 2, der ruhige Gimbal, die einziehbaren Kufen und ein fast traumhaftes Flugverhalten, natürlich auch 2 gewaltige Nachteile, die Größe und der Preis. Dennoch würde ich den Inspire wohl nicht mehr hergeben wollen, der lässt sich auch bei 50 km/h Wind so ruhig fliegen, da war es beim Phantom schon etwas kritisch.

Kommentar verfassen