Voller Freude durfte ich heute mein neues Arbeitsgerät vom UPS’ler in Empfang nehmen. Ein brandneues DELL Precission M3800 Notebook.

WP_20140206_09_50_09_Pro

Ohne Zweifel eines der schönsten Geräte die es derzeit am Markt gibt. Hochwertige Materialien und eine erstklassige Verarbeitung. Dazu extrem schlank, stylisch und nicht zu schwer.

WP_20140206_09_50_37_Pro

WP_20140206_09_51_41_Pro

Ausgestattet ist das Gerät mit allem, was der Markt derzeit her gibt.
Besonder zu erwähnen ist hier das Display. Ein 15,6″ QHD+ mit einer Auflösung 3.200 x 1.880 Bildpunkten. Genug Platz um viele Fenster zu öffnen und anzuordnen. Passend zu Windows 8.1 kommt hat das Display auch eine Touch Funktion.
Als Prozessor kommt ein i7 – 4702HQ (3,2GHz) zum Einsatz. Dieser Arbeitet mit einem Intel HM87 Chipsatz und 16GB Ram zusammen.

WP_20140206_09_51_02_Pro

WP_20140206_09_51_17_Pro

Als Speicher werkelt eine 512GB SSD im Gehäuse. Die Bilder werden von einer NVIDIA Quadro K1100M erzeugt.

Alles in allem sollte dies für gutes arbeiten genügen.

Ich bin gerade dabei das Gerät neu aufzusetzen. Leider hat DELL mal wieder fehlerhafte Treiber in die SCCM Packages eingebaut sodass ich es mal wieder händisch, Schritt für Schritt, aufsetzen muss.
Bisher festhalten kann man, das das Display wirklich großartig ist. Man erkennt keine Pixel mehr, keine Rasterung. Das ist wirklich noch einmal ein Unterschied zu den herkömmlichen HD Displays.
Zur Performance kann ich derzeit noch nicht allzu viel sagen. Ich werde mir das Ganze jetzt erst einmal einrichten und dann alles ausgiebig testen.

Ich werde dann in den nächsten Tagen hier weiter berichten. Momentan bin ich jedenfalls happy mit dem Teil. Schon weil es so schööööön aussieht…. 🙂

2 Comments

  • Ja, so ganz günstig ist das nicht. Das ist wohl wahr.
    Ich wollte auch wieder ein größeres Gerät haben. Letzthin wurden die Kisten immer kleiner und kleiner. Jetzt mal wieder etwas richtiges…..

Kommentar verfassen